OTC WW UK Conditions Order Nr. 1 Komitee der Beweisaufnahme - Erkenntnisse und Empfehlungen - Betroffene Partei David Miscavige 28. Mai 1984

From David Miscavige Go Home
Revision as of 01:40, 2 February 2008 by Admin (Talk | contribs) (/* 4. SCIENTOLOGY ODER SCIENTOLOGEN BEI ZIVILEN AUTORITÄTEN AN¬ZEI¬GEN ODER MIT DER ANZEIGE DROHEN, MIT DEM ZWECK DER UNTER¬DRÜCKUNG VON SCIENTOLOGY ODER SCIENTOLOGEN BEI DER AUSÜBUNG VON STANDARD SCI)

Jump to: navigation, search

Wir, das Komitee trafen uns am 5. Mai 1984 und überprüften alle Daten und Beweismittel bezüglich der Anklagepunkte auf der Bill of Particulars, die uns von Leuten überall auf dem Planeten überlassen wurden. Folgendes sind unsere Erkenntnisse:

Anmerkung: Die betroffene Partei verabsäumte, am 5. Mai und an allen anderen Treffen, die vom Komitee einberufen worden waren zu erscheinen. Ferner empfing das Komitee keinerlei Beweismaterial zu Gunsten der betroffenen Partei.

„Weigerung oder Versäumnis einer betroffenen Partei zu erscheinen, resultiert in einer Empfehlung der im Falle dieser betroffenen Partei möglichen Höchststrafe.“ LRH, HCO PL 7. Sept. 1963


Contents

ERKENNTNISSE:

SCHWERVERBRECHEN

1. MEUTEREI: SCHULDIG

DEFINITION: „ARBEITSVERWEIGERUNG ODER BEWEGEN ANDERER, NICHT ZU ARBEITEN ODER DIE PFLICHT ZU VERWEIGERN IST EIN VERBRECHEN, DAS MEUTEREI GENANNT WIRD.“ ADMIN DICTIONARY

„REVOLTE UND OFT GEWALTSAMER WIDERSTAND GEGEN EINE KONSTITUIERTE AUTORITÄT.“ NEW WORLD DICTIONARY

„OFFENE REVOLTE GEGEN KONSTITUIERTE AUTORITÄT.“

Beweis von John Nelson, (früherer CO CMO Int. Dez. 81 - Juni 82) legt dar, dass David Miscavige, damals Chairman der All Clear Unit, im Juni 1981 einen Brief von LRH fälschte, der Diana Voegeding, CO CMO Int vom Posten absetzte. Sie war zu jener Zeit David Miscaviges konstitutioneller Senior.


2. ORGANISIEREN EINER SPLITTERGRUPPE, DIE SCIENTOLOGY MATERIALIEN ODER PRAKTIKEN GANZ ODER TEILWEISE BENUTZT UND PERVERTIERT UND SIE IMMER NOCH SCIENTOLOGY NENNT ODER SIE ETWAS ANDERES NENNT: SCHULDIG.

DEFINITION:

„SPLINTER: 2. EINE ABWEICHENDE GRUPPE, DIE VON DER HAUPTGRUPPE ABBRICHT.“

„DISSIDIEREN: 3. WEIGERUNG, SICH AN REGELN UND GLAUBEN EINER ETABLIERTEN KIRCHE ZU HALTEN.“

Am 1. Januar 1982 wurde das „Religious Technology Center“ (RTC) in Kalifornien als Firma eingetragen. David Miscavige zusammen mit sechs weiteren Mitarbeitern waren die „Firmengründer“ und „Treuhänder“. Es gab keine LRH Policy mit dieser Anordnung und bis zum heutigen Tage gibt es keinen von LRH geschrieben offiziellen Artikel bezüglich des RTC.

Aus Beweisen, die dem Komitee übergeben wurden erkennen wir, dass das RTC in viele Squirreleien verwickelt ist und Scientology Praktiken pervertierte:

A. Gang Sec-Checking: Im Oktober 1982 wurde Jay Hurwitz, der damals T/ED LA Day war, zu CMO Int. gebracht.

„Am ersten Tag, als ich bei Int ankam, erhielt ich einen Sec-Check im Nazi-Verhör-Stil, der von den höchsten Autoritäten der Scientology durchgeführt wurde. Während ich am Meter war, wurden von 4 Befragern, die im selben Raum anwesend waren, Fragen auf mich abgefeuert. Dabei handelte es sich um David Miscavige- einer der drei höchsten Manager, die Scientology heute leiten, Steve Marlow – Exekutiv-Direktor des RTC, Mark Yaeger – CO CMO Int, Vicky Aznaran – D/Inspector General.“ Jay Hurwitz, 19.4.83

Im Oktober 1982, beim San Francisco Mission Holder Meeting wurden ebenfalls Mission Holder illegal gesec-checkt. Die Sea-Org Veröffentlichung „Die Sea Org schaltet sich ein“ enthält ein Bild von drei Leuten, die im selben Raum von Sea-Org Offizieren gesec-checkt werden. Die verletzt HCOB 30.11.78, „Confessional Procedure“.

B. Erklärungen zur unterdrückerischen Person: Die oben erwähnte Sea-Org Veröffentlichung zeigt auch ein Bild von David Miscavige, der Mission Holder Martin Samuels declared. Dies wurde an Ort und Stelle getan, und ohne ordnungsgemäss ein Komitee der Beweisaufnahme einzuberufen, was Standard LRH Policy ist. (HCOB 16. Mai 1980 Ausgabe II, ETHIK, UNTERDRÜCKERISCHE AKTE, UNTERDRÜCKUNG VON SCIENTOLOGY UND SCIENTOLOGEN.) Später sagt in dem Meeting einer der Sea Org Offiziere, Norman Starkey, (Auch einer der RTC-Begründer), „Er, (Brown McKee, noch ein Mission-Holder, der declared wurde) wird nie, nie jemals wieder, das verspreche ich Euch, in irgendeinem Leben, jemals wieder irgendwelches Auditing bekommen, oder jemals eine Chance haben, aus seiner Falle herauszukommen, und diejenigen, die auf OT III sind wissen, was DAS bedeutet! Es bedeutet sterben und sterben und sterben und noch mal sterben.!“ SO ED 2104 INT.

Kingsley Wimbush und Dean Stokes wurden bei dem Treffen ebenfalls declared.

Jay Hurwitz erklärt: „Während meinem Aufenthalt in INT wurde mir wiederholt von den höchsten Offizieren der Kirche gesagt, ich würde aufgehängt und exkommuniziert.“ „Während dieser Periode wurden auch sowohl die Ideen, Scientologen (durch den RTC) gerichtlich zu verfolgen – Staffmembers wie Publics – eingeführt, als auch die Policy der Exkommunikation und des Ausschlusses von den OT-Stufen and von jeglichem Auditing und Training für immer.“ David Mayo, Brief 8. Dez. 83.

Diese Handlung des Ausstosses für immer, oder „Exkommunikation“, ist im Gegensatz zu LRH’s Lehren:

„ES MUSS JEDOCH ANGEMERKT WERDEN, DASS WIR NIEMALS, EGAL WIE SCHWER DER FALL IST, DIE TÜR VÖLLIG SCHLIESSEN.“ LRH HCO PL 16 May 80.

„MAN MUSS DIE TÜR OFFEN HALTEN, AUCH WENN ES NUR EIN SPALT IST.“ LRH HCO PL 16. März 71 Ausgabe II.

Trotz dieser Policies hält der RTC immer noch die Policiy der „Exkommunikation“ aufrecht.

C: Das „Running Program“: Viele frühere Senior- und erfahrene Kirchen-Exekutives, eingeschlossen David Mayo, Kerry Gleason, and Alan Buchanan wurden von David Miscavige und dem RTC ihrer Posten enthoben und mussten das Running Program machen. Dieser streng geheime Pilot-Rundown wurde unter dem Befehl des RTC angewandt und bestand darin, dass PCs und OTs um einen Baum oder Mast herum liefen, bis sie erschöpft waren. Dann wurden sie aufgefordert aufzustehen und noch mehr zu laufen, oft länger als 12 Stunden am Tag. Als Ergebnis dieses grausamen Programms erlitten PCs körperliche Verletzungen und Beeinträchtigungen, einschliesslich verstauchter und geschwollener Gelenke, gezerrten Muskeln, physische Erschöpfung und Gewichtsverlust. Dieses Programm, von dem ihnen gesagt wurde, es sei neue LRH-Tech musste ungeachtet jeglicher anderer Fallaktion, die der PC gerade bekam, getan werden. Dies verstösst gegen C/S Serie 31, 38 und 42. Für dieses Programm existieren keine HCOBs. Bis heute wurden mehr als 300 Leute bei CMO Int., LA und Flag geschickt.

3. ÖFFENTLICHE STELLUNGNAHMEN GEGEN SCIENTOLOGY ODER SCIENTOLOGEN OHNE ORDENTLICH EINBERUFENE COMM EVs: SCHULDIG

Beim San Francisco Mission Holder Meeting am 17. Oktober 1982 machten David Miscavige und andere Sea Org Offiziere einschliesslich Steve Marlowe, Norman Starkey und Marc Yaeger viele verächtliche Bemerkungen über leitende Mission Holder wie z.B.: „Kingsley (Wimbush) ist declared und Aktionen werden vorbereitet, ihn als Kriminellen verfolgen zu lassen… Howard Rower wird declared und auch für eine mögliche gerichtliche Verfolgung überprüft. Diese Tage der Bestechungen sind vorüber. Diese Squirreltage sind vorüber.“

Drei Mission Holder wurden mündlich ohne Comm Ev declared.

Nachdem Diana Voegeding als CO CMO Int von Ihrem Posten enthoben worden war, gab David Miscavige öffentliche Statements ab, in denen er sie beschimpfte: „… als Gale (Irwin) und ich degradiert wurden, kam er extra raus, stellte sich mit diesem Leuten um ihn herum auf eine Treppe und brüllte uns an, dass er sicherstellen würde, er würde persönlich sicherstellen, dass wir „niemals jemals irgendwo wieder auf die Brücke kämen,“ und dass wir „niemals etwas Konstruktives“ getan hätten. Diana Voegeding Tape Debrief, Dez. 1983

4. SCIENTOLOGY ODER SCIENTOLOGEN BEI ZIVILEN AUTORITÄTEN ANZEIGEN ODER MIT DER ANZEIGE DROHEN, MIT DEM ZWECK DER UNTER¬DRÜCKUNG VON SCIENTOLOGY ODER SCIENTOLOGEN BEI DER AUSÜBUNG VON STANDARD SCIENTOLOGY: SCHULDIG.

Wie bereits in dem Zitat aus dem San Francisco Mission Holder Meeting unter Klagepunkt 3. aufgezeigt, drohte David Miscavige gewissen Individuen mit polizeilicher Verfolgung. Larry Heller, ein Kirchen-Anwalt, Angestellter des RTC sagte auch auf der Konferenz:

„Wenn später einer von Euch weiterhin irgendwelche Scientology-Warenzeichen benutzt, wird bei der Staatsanwaltschaft oder welcher dazu berechtigten Stelle auch immer Strafanzeige erstattet wegen unrechtmässiger Geschäftspraktiken mit einer möglichen Verurteilung… Sie bekommen dann eine Geldstrafe oder wandern ins Gefängnis.“ SO ED 2104)

5. ENTGEGENNEHMEN VON GELD, GEFÄLLIGKEITEN ODER ERMUTIGUN¬GEN UND SCIENTOLOGY ODER SCIENTOLOGEN ZU UNTERDRÜCKEN.

Bezüglich dieser Anschuldigung liegen dem Komitee keine Berichte vor.


6. SCIENTOLOGEN DER PRAKTIK VON STANDARD SCIENTOLOGY ZU BE¬SCHUL¬DIGEN, UND AUCH SCIENTOLOGEN DER PRAKTIK DER RELIGION SCIENTOLOGY ZU BESCHULDIGEN.

Bezüglich dieser Anschuldigung liegen dem Komitee keine Berichte vor.


7. BÖSARTIGES VERBREITEN VON GERÜCHTEN UM DIE AUTORITÄT ODER DEN RUF EINES HÖHEREN OFFIZIERS ODER DER FÜHRENDEN NAMEN DER SCIENTOLOGY ZU ZERSTÖREN ODER UM „EINE POSITION ZU SICHERN“: SCHULDIG.

Im August 1982 enthoben David Miscavige und Steve Marlowe David Mayo (Senior C/S) und seine Mitarbeiter von ihren Posten. Kurz danach wurde eine Kampagne mit schwarzer Propaganda begonnen, um den technischen und persönlichen Ruf von David Mayo zu zerstören.

„Etwa einen Monat nach meiner Absetzung sagte mir David Miscavige, er würde meinen technischen Ruf zerstören, für den Fall, dass ich mich nicht „herum drehen“ würde zu ihrer Denkweise, da zu viele Leute mich als Meinungsführer betrachteten.“ David Mayo, 8. Dez. 1983.

Mehrere technische Ermittlungen wurden von Gelda Mithoff, Ray Mithoff und Mike Eldridge zu diesem Zweck durchgeführt.

Im August 1983 wurde von der Kirche SO ED 2344 Int veröffentlicht, „Geschichte eines Squirrel“, die David öffentlich verdammte, indem sie ihn ein Squirrel und feindlichen Agenten nannte.


8. VERBREITEN FALSCHER GESCHICHTEN, UM CLEARS ABZUWERTEN. SCHULDIG.

„Jeder, der verleumderische Bemerkunken und üble Nachrede über das angebliche Verhalten von Clears verbreitet, soll vom ersten Ethik-Offizier, der davon hört zum Unterdrücker erklärt werden. Ermittlungen sollten nach einem kriminellen Hintergrund der Person, die solche Gerüchte verbreitet, schauen.“ LRH HCO PL 4. Aug 1966.

Anklagepunkt Nr. 7 beweist schlüssig, dass die geschah. „Geschichte eines Squirrel: David Mayo“ enthält viele Lügen und verleumderische Bemerkungen.


9. VERBREITUNG VERLEUMDERISCHER BEMERKUNGEN UND ÜBLE NACH¬REDE ÜBER DAS ANGEBLICHE VERHALTEN VON CLEARS: SCHULDIG

Wie in Anklagepunkt Nr. 8 behandelt.


10. TRACHTEN NACH DER ABSPLITTERUNG EINES BEREICHS VON SCIEN¬TOLOGY UND IHM DIE ORDENTLICH KONSTITUIERTE AUTORITÄT ZU VERSAGEN FÜR PERSÖNLICHE MACHT ODER „UM DIE ORGANISATION VOR DEN HÖHEREN OFFIZIEREN DER SCIENTOLOGY ZU RETTEN“: SCHULDIG.

Wie in Anklagepunkt 2 erläutert, war David Miscavige einer der Gründer des Religious Technology Centers, einer Organisation, die nicht auf LRH Policy beruht. Miscavige setzte seine Org an die Spitze des Orgboards der Internationalen Kirche, übergeordnet dem GO, ED Int., CMO Int und WDC. Anklagepunkt 2 beweist, dass sie Squirreltechnik benutzten, um ihre Position aufrecht zu erhalten.

Um das RTC an die Spitze des Orgboards zu setzen, musste Miscavige sich vieler Senior Church Exekutives entledigen, die möglicherweise seine Befehle rückgängig machen und seine destruktiven Aktionen hätten stoppen können.

Im Juli 1981 benutzte Miscavige gefälschte LRH Fernschreiben und unrichtige Briefe von Kirchen-Anwälten um Mary Sue von ihrem Posten als Controller zu entfernen. Im Juni 1981 setzte er seine Vorgesetzte, Diane Voegeding, CO CMO Int. mit einer gefälschten LRH-Botschaft von ihrem Posten ab. Im Dezember 1981 setzte er Gale Irwin von ihrem Posten als CO CMO Int ab, indem er behauptete, Anweisungen von LRH auszuführen. Im August 1982 setzte Miscavige den Senior CIS David Mayo von seinem Posten ab. Es gab noch viele weite solche Vorfälle.


11. VORSÄTZLICHE FALSCHE ANWENDUNG: SCHULDIG.

Behandelt in Anklagepunkt 2.


12. ZIVILKLAGEN GEGEN SCIENTOLOGEN ANZUSTRENGEN OHNE DIE ANGELEGENHEIT VORHER DEM ETHIK-OFFIZIER VORGELEGT ZU HABEN: SCHULDIG

Solche Verfahren wurden angestrengt gegen Eddie Mace, Bernard Wimbush, Marian van der Linde, Don Hills und Lawrence West. Ebenfalls behandelt in Anklagepunkt Nr. 3. Siehe auch Verbrechen Nr. 15.


13. ORGANISATION EINER SPLITTERGRUPPE UM LEUTE ÜBER DIE WAHREN GLAUBEN UND PRAKTIKEN VON SCIENTOLOGY ZU VERWIRREN ODER UM SIE ZU TÄUSCHEN, DASS SIE IMSTANDE SEIN WERDEN, EINEN TEIL ODER DIE GESAMTE SCIENTOLOGY ZU STUDIEREN ODER STANDARDGEMÄS¬SE GEISTIGE BERATUNG VON DER SPLITTERGRUPPE ZU ERHALTEN: SCHULDIG.

Wir haben aufgezeigt, dass David Miscavige ein Hauptgründer der Suirrelgruppe RTC war. Das Motto des RTC, das auf allen seinen Veröffentlichungen oben an steht ist: „Beschützen des einzigen Wegs zu Totaler Freiheit – Die Religion Scientology“.

RTC Infobrief Nr. 3, 22. Juli 1983 sagt, „Wir Ihr Fall auf Standard Tech gelaufen? Sie finden es heraus und sind sicher, in dem Sie Ihre PC-Folder an die Einheit des RTC für technische Inspektionen schicken lassen.“

Der Zweck des RTC gemäss Info-Brief Nr. 1 ist, „darauf zu achten, dass Dienst¬leis¬tun¬¬gen, die unter den vielen Marken- und Handelsnamen von Scientology und Dianetik geliefert werden 100% Standard Tech sind und dass die Brücke sauber, funktionsfähig und erreichbar bleibt für alle, die frei werden wollen.“

Vorstehendes ist ein Versuch, das Public von Scientology dahingehend zu betrügen, dass es denkt, es könne standardgemässe geistliche Beratung und Ausbildung vom RTC oder von Orgs unter dessen Kontrolle bekommen.


VERBRECHEN

1. GEFÄHRDUNG VON SCIENTOLOGY ODER SCIENTOLOGEN: SCHULDIG.

Gemäss einem Auditormagazin, das kürzlich von der Kirche veröffentlicht wurde, kosten 25 Stunden Beratung jetzt 5016 Englische Pfund. Den Durchschnittsmensch, und damit die Mehrheit der Menschen auf diesem Planeten, kann sich dies nicht leisten, und die Brücke ist definitiv ausserhalb ihrer Reichweite.

„Bei Durchschnittseinkommen ist gemeint das durchschnittliche Monatseinkommen der oberen Unterschicht oder der unteren Mittelklasse.

Eine Woche Auditing (25 Stunden) sollte einen durchschnittlichen Monatslohn kosten.“ LRH, HCO PL 23. Sept. 64.

David Miscavige hat durch die RTC und Int Finanzpolizei illegale Finanz-Policy mit Setzen der derzeitigen Preise erzwungen. Diese Policies verletzen die oben zitierte LRH-Policy.

„ES IST WICHTIG, LEBENSWICHTIG, DASS MAN EINE PERSON, DIE CLEAR GING DURCH DEREN NÄCHSTE NÖTIGE SCHRITTE SCHNELL AUF OT I UND DURCH OT III BRINGT“ HCOB 23. Dez. 71R.

Clears, die noch nicht durch OT III hindurch waren, und auch Public, das noch nicht auf der Brücke gestartet hatte, wurden gefährdet, weil sie die gegenwärtigen Kirchenpreise, die von David Miscavige und dem RTC durchgesetzt wurden, nicht bezahlen können.


2. BEFOLGEN ILLEGALER ANWEISUNGEN ODER ILLEGALER POLICIES ODER ABÄNDERUNGEN, IN DEM WISSEN, DASS SIE UNTERSCHIEDLICH ODER ENTGEGENGESETZT SIND ZU JENEN, DIE VOM INTERNATIONALEN BOARD VERÖFFENTLICHT WURDEN: SCHULDIG.

David Miscavige hat versagt, spezifischer LRH Policy bezüglich Preisen und Justiz zu folgen. Er war ein Hauptgründer des RTC, das auf keiner LRH Policy basiert, und das genehmigte Management-Strukturen ersetzte. Er liess das Squirrel Running Program zu und war selbst in Squirrel Gang Sec-Checking verwickelt. (Siehe High Crime Anklagepunkt Nr. 2).


3. FLAGRANTE ABWEICHUNGEN VON INTERNATIONALER BOARD POLICY NICHT DIREKT ZU REPORTEN: SCHULDIG.

Siehe oben.


4. ZULASSEN, DASS EINE ABTEILUNG, EINHEIT, GRUPPE, ORGANISA¬TION, ZONE ODER DIVISION ZUSAMMENBRICHT:

Als Ergebnis davon, dass sich David Miscavige der Mehrheit der Kirchen-Exekutiven entledigte, um sich selbst an die Spitze des internationalen Kirchen Org Boards zu setzen, bricht die Scientology-Kirche überall auf dem Planeten ein.

Seit das RTC im Januar 1982 geschaffen wurde, haben mehrere Missionen geschlossen oder sind abgesplittert (Riverside, Omaha, Perth, Stockton, St. Etienne, Hannover, Palo Alto, Helsingborg sind alle abgesplittert.) und es gab viele Declares zur unterdrückerischen Person. Die ist in der Geschichte von Scientology nie zuvor geschehen. Dennoch behaupte der RTC, dass die Scientology-Kirche international expandiert!


5. DULDUNG VON UMSTÄNDEN, DIE DAZU FÜHREN KÖNNEN, DASS EIN KURS, ABTEILUNG, EINHEIT, GRUPPE, ORGANISATION, ZONE ODER DIVISION ZUSAMMENBRICHT: SCHULDIG.

Siehe vorstehende Anklagepunkte.


6. VERNACHLÄSSIGUNG VON VERANTWORTLICHKEIT, DIE IN EINER KATASTROPHE RESULTIERT: SCHULDIG.

Wie in vorstehenden Anklagepunkten behandelt.


7. EINE MÖGLICHE UNRUHEQUELLE ZU SEIN OHNE ES ZU BERICHTEN ODER ZU HANDHABEN. SCHULDIG.

8. SCIENTOLOGY ZUM NACHTEIL VERWENDEN: SCHULDIG.

Abgehandelt unter Schwerverbrechen Nr. 2


9. EINEN LOKALEN SCIENTOLOGY-TITEL BENUTZEN, UM DIE ANWEI¬SUN¬GEN ODER POLICIES DES INTERNATIONALEN BOARDS BEISEITE ZU SCHIEBEN: SCHULDIG.

Wie in vorstehenden Anklagepunkten behandelt.


10. ANSTIFTEN ZU EINEM ÖRTLICHEN MACHTKAMPF GEGEN EINEN VORGESETZTEN. SCHULDIG.

Abgehandelt unter Schwerverbrechen Nr. 1


11. VERBREITEN ZERSTÖRERISCHER GERÜCHTE ÜBER SENIOR-SCIENTOLOGEN: SCHULDIG.

12. VERFÄLSCHEN EINER KOMMUNIKATION EINES VORGESETZTEN: SCHULDIG.

Abgehandelt unter Schwerverbrechen Nr. 1, wo Miscavige eine Botschaft von LRH an Diana Voegeding fälschte, mit der sie ihres Postens als CO CMO Int enthoben wurde.


13. VERURSACHEN VON ERNSTEN UND RUFSCHÄDIGENDEN STÖRUN¬GEN, DIE IN SCHLECHTEM RUF RESULTIEREN: SCHULDIG.

Bei der Mission Holder Konferenz San Franzisko im Oktober 82 brachte David Miscavige das Scientology Management in schlechtes Ansehen, indem er wichtige Mission Holder öffentlich verbal declarte, über andere wichtige Mission Holder meckerte und sie beschimpfte und ihnen mit Gefängnisstrafen drohte. Verschiedene Mission Holder von jener Konferenz sind seitdem aus der Kirche ausgeschieden und haben eigenen unabhängige Gruppen aufgemacht. (Zum Beispiel Bent Corydon und Serge Gerbode).


14. SCIENTOLOGY MATERIAL ODER POLICIES LÄCHERLICH ODER VER¬ÄCHT¬LICH MACHEN ODER GERINGSCHÄTZEN: SCHULDIG.

Viele HCOBs, die von LRH unter Mithilfe von David Mayo geschrieben wurden, während David Senior C/S Int waren, sind in SO ED 2344 Int „Story of a Squirrel: David Mayo“ lächerlich gemacht und ausser Kraft gesetzt worden.


15. DULDUNG DER UNTERDRÜCKUNG DES WORTES SCIENTOLOGY IN GEBRAUCH ODER PRAKTIK: SCHULDIG.

Im September 1983 befahl das RTC auf Anweisung von David Miscavige rechtliche Schritte gegen Lawrence West aus Kalifornien wegen der Benutzung des Worts Scientology in seiner Scientology-Praxis.

„Scientology frei zu kommunizieren und eine Zivilisation für die Menschheit hervorzubringen.“ LRH 21. Apr. 1957 Die Rechte des Feldauditor.

Die Tat, gegen Lawrence West zu klagen ist ein Akt der Unterdrückung des Wortes „Scientology“.


WEITERE ANKLAGEN

1. URKUNDENFÄLSCHUNG: SCHULDIG

Wie in Schwerverbrechen Nr. 1 aufgezeigt, fälschte David Miscavige eine Botschaft von LRH an den CO CMC- Int Diane Voegeding.

Aufgrund weiteren Beweismaterials, das dem Komitee übergeben wurde, haben wir beweise dafür, dass David Miscavige Mittäter bei der Fälschung von LRHs Unterschrift auf rechtlichen Dokumenten war.

Irmgard Wassard, Graphologin und Mitglied der dänischen Graphologischen Gesellschaft, wurden zwei Originalunterschriften von LRH vorgelegt, eine geschrieben 1971 und die andere Anfang der Siebziger, und zwei Unterschriften, die 1982 auf den so genannten LRH/RTC abkommen geleistet wurden. Nach ausführlicher Prüfung aller vier Unterschriften erklärt sie:

„a) dass die zwei Unterschriften (1982) von derselben Person geleistet wurden und

b) dass die Person nicht identisch ist mit der Person (L. Ron Hubbard), der mit seinem Namen auf den mit H bezeichneten Anlagen (1971 und 1970ger) unterschrieben hat, da die zweifelhaften Unterschriften eine Vielfalt von Abweichungen der authentischen Schrift zeigen, die für Fälschungen typisch sind.“


2. FÄLSCHUNG: SCHULDIG.

Diana Voegeding erklärt in einem schriftlichen und bezeugten Bericht, dass David Miscavige, in Ausübung der Tätigkeit als kalifornischer öffentlicher Notar Unterschriften empfangen hat gezeichnet L. Ron Hubbard, ohne dass LRH bei ihm erschien. Dies ist ein Vergehen gegen seinen Status als öffentlicher Notar und nach Kalifornischem Gesetz Fälschung.


3. TÄTLICHER ANGRIFF: SCHULDIG.

Aussage Jay Hurwitz:

„Im Laufe der Untersuchungen wurden 3 Beteiligte von David Miscavige in der Gegenwart anderer – Steve Marlowe eingeschlossen – tätlich angegriffen. Die Angegriffenen waren John Aczel, Roger Barnes und Steve Warren. Marlowe hielt sie fest und Miscavige schlug. Aczel kam heraus mit einer Platzwunde und einer Prellung an der Schläfe. Barnes hatte eine geschwollene Lippe. Warren entkam dem Griff von Marlowe und wurde nicht getroffen – obwohl seine Kleidung in dem Gemenge zerriss. Aczel sagte, Miscavige hätte zu ihm gesagt, er würde ihn gern in 1000 Stücke schneiden und beim örtlichen Krankenhaus abladen. Auf obige wurde auch TATSÄCHLICH gespuckt.“ Jay Hurwitz, 19 April 1983.

Das Komitee hat auch Beweise anderer strafbarer Angriffe.


EMPFEHLUNGEN

Referenzen:

  • HCO PL 4. Aug 66 ETHICS, CLEARS INVALIDATION OF
  • HCO PL 16 Mai 1980 II ETHIK UNTERDRÜCKERISCHE HANDLUNGEN UNTERDRÜCK¬UNG VON SCIENTOLOGY UND SCIENTOLOGEN
  • HCO PL 29 Apr 1965 II ETHIK, REVIEW“
  • HCO PL 7 Sep 1963 Komitees der Beweisaufnahme

Wir, das Komitee, empfehlen, David Miscavige, Los Angeles, Kalifornien, soll

1. Zur Unterdrückerischen Person erklärt werden für Handlungen, die darauf ausgerichtet sind, Scientology und Scientologen zu unterdrücken.

2. Einen Zustand von Verrat zugewiesen bekommen gegenüber Scientology und Scien¬tolo¬gen.

Hochachtungsvoll überreicht durch:


Bill Robertson